Newsarchiv
10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18

Vademecuum
10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17

Unsere Neuigkeiten

STRAßENWELTMEISTERSCHAFT, PIRRONE 21, IM ELITEZEITFAHREN

28.09.2018

STRAßENWELTMEISTERSCHAFT, PIRRONE 21, IM ELITEZEITFAHREN

INNSBRUCK (Österreich): Elena Pirrone beendet ihre erste Straßenweltmeisterschaft bei der Elite in Innsbruck auf Platz 21. Die 19-jährige Südtirolerin aus Leifers, Welt- und Europameisterin bei den Juniorinnen 2017 platziert sich dreieinhalb Minuten hinter der Siegerin aus den Niederlanden. Die Niederländerinnen holten sich einen historischen Triumph mit drei Fahrerinnen auf dem Podest. Den Sieg holt sich die 26-jährige Annemiek van Vleuten, die den Weltmeistertitel somit verteidigt, dahinter folgen die beiden Teamkolleginnen Anna van der Breggen und Ellen van Dijk. Die Weltmeisterin absolviert die 27,8km von Wattens nach Innsbruck mit einem Höhenunterschied von 300m, in einer Zeit von 34’25”36 mit einem Durchschnitt von 48,282 km/h. Zum zweiten Mal in Folge landet Anna van der Breggen mit einem Rückstand von 28”99 auf Platz zwei, dahinter folgt die amtierende Europameisterin Ellena van Dijk mit einem Rückstand von 1’25”19. Nur 2 Sekunden am Podium vorbei landet die Kanadierin Leah Kirchmann auf Platz vier, fünfte wird die Amerikanerin Leah Thomas. In den Top Zehn paltziert sich die Italienerin Elisa Longo Borghini. Die 26-jährige Athletin aus dem Piemont beendet das Rennen auf Platz neun.



Sowhol Elisa Longo Borghini als auch Elena Pirrone werden am Samstag beim Straßenrennen am Start sein.


Pinocchio in bici
I nostri partner